Montag…………09:00 – 19:30 Uhr
Dienstag……….09:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch………09:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag……08:00 – 20:00 Uhr
Freitag…………09:00 – 16:30 Uhr

0341 468 666 63
physiotherapie@uac-leipzig.de

Zweinaundorfer Straße 18
04318 Leipzig

Bus Linie 72 und 73 halten direkt vor der Tür und PKW Parkplatz ist für unsere Gäste direkt am Haus vorhanden.

Physio- und Trainingstherapie aus einer Hand

Lassen Sie sich durch unsere fachkundiges Personal harmonischer Atmosphäre zu Gesundheit und Wohlbefinden führen

WARUM WIR?

 

  •  individuelle Gesundheitsberatung

  •  Leistungsanalyse

  •  Hausbesuche

  •  patientenfreundliche Oeffnungszeiten

  •  Abrechnung mit allen Krankenkassen

  •  helles und großzuegiges Ambiente

  •  Therapieraeume mit Relax Musik

Über Uns

Entstanden ist die UAC-Physiotherapie im Jahr 2012 in den Raeumlichkeiten einer ehemaligen Gastronomie. Demzufolge mussten wir in diesem Zusammenhang zunaechst die raeumlichen und technischen Voraussetzungen schaffen. Der komplette Umbau ist fast in vollem Umfang in Eigenleistung erfolgt, worauf wir sehr stolz sind.

Der Funke zur Entstehung der UAC-Physiotherapie entfachte in dem in direkter Nachbarschaft befindlichen Tenbu Kan Gesundheitssportzentrum. Heute ist das Tenbu Kan Gesundheitssportzentrum der Kooperationspartner der UAC-Physiotherapie. Dort finden alle sporttherapeutischen Maßnahmen statt.

Die physiotherapeutischen Leistungen werden selbstverstaendlich auch in Ergaenzung voraus gegangener oder parallel stattfindender trainingstherapeutischer Leistungen erbracht. Die Empfehlung erfolgt hierbei immer durch den jeweilig verantwortlichen Therapeuten.

Auf Grund der kooperativen Zusammenarbeit mit dem Tenbu Kan Gesundheitssportzentrum sind wir in der Lage, 

„Physiotherapie und Trainingstherapie aus einer Hand“ anzubieten. Aufgrund dessen koennen wir schließlich die Wiedererlangung der vollen physischen Leistungsfaehigkeit nach Krankheit oder auch Unfaellen aktiv begleiten.

Schließlich haben wir durch regelmaeßige Fortbildungen ein großes Repertoire an Therapieformen geschaffen. Somit ist es unser Anspruch, den Anforderungen unserer Patienten uneingeschraenkt gerecht werden zu koennen. Nutzen Sie unsere Angebote.

Selbstverstaendlich werden unsere Dienstleistungen auch noch durch verschiedene interessante Praeventionssportangebote abgerundet. Die gesetzlichen Krankenkassen, Betriebskrankenkassen und die Knappschaft uebernehmen prozentual die resultierenden Kosten. Wir ergaenzen unsere Angebote noch um ein reichhaltiges Angebot an Wellnessmassagen. Folglich erfolgt die Absicherung unserer Wellnessangebote ebenfalls ausschließlich durch ausgebildetes qualifiziertes Fachpersonal.

PHYSIOTHERAPIE

Für Ihre Gesundheit – Physiotherapie und Trainingstherapie aus einer Hand

Unsere Angebote

aktive bzw. Bewegungstherapie

KRANKENGYMNASTIK

  •  …ist die Therapie sensomotorischer Erkrankungen durch planmäßigen, abgestuften Einsatz von befundgerecht ausgewählten Übungsformen. Diese Übungsformen können sowohl als passive Maßnahmen als auch als aktive körperliche Bewegungsübungen zur Anwendung kommen.

GERÄTGESTÜTZTE KRANKENGYMNASTIK

  • …ist die Therapie sensomotorischer Erkrankungen durch planmäßigen, abgestuften Einsatz von befundgerechte ausgewählten Übungsformen sowohl als passive Maßnahmen als auch aktive körperliche Bewegungsübungen.

 

Manuelle Therapie

MANUELLE THERAPIE

  • …dient in der Medizin zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats und somit von Gelenken, Muskeln und Nerven. Infolgedessen dient die Manuelle Therapie der Behandlung von vielfältigen Beschwerden aller Körperregionen und von Befindungsstörungen

 

MANUELL LYMPHDRAINAGE

  • Die Anwendungsgebiete der manuellen Lymphdrainage sind breit gefächert. Damit dienen Sie vor allem bei ödematösen Körperregionen, welche nach Traumata, Operationen oder systemischen Erkrankungen entstehen könne, als Entstauungstherapie. Derartige Erscheinungen können sowohl am Körperstamm als auch an den Extremitäten (Arme und Beine)entstehen.

Massagen

KLASSISCHE MASSAGETHERAPIE

  • …dient zur mechanischen Beeinflussung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Demzufolge erstreckt sich die Wirkung der Massage von der behandelten Stelle des Körpers sowohl über den gesamten Organismus als auch über die Psyche.

FUNKTIONSMASSAGE

  • …dient zur mechanischen Beeinflussung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Demzufolge erstreckt sich die Wirkung der Massage von der behandelten Stelle des Körpers sowohl über den gesamten Organismus als auch über die Psyche.

FUSSREFLEXZONENMASSAGE

…kann vielfältige Beschwerden des ganzen Körpers lindern. Durch Aktivierung von Reflexzonen werden Selbstheilungskräfte gefördert. Zudem wirkt sie entspannend und wird z.B. bei folgenden Indikationen angewendet:

      • Gelenkschmerzen
      • Migräne
      • Kreislaufproblematiken
      • Verspannungen, Schlafstörungen, …

SEGMENTMASSAGE

  • …ist eine gezielte Stimulation mehrerer Gewebeschichten überwiegend im Rückenbereich. Diese Körpersegmente stehen in reflektorischer Verbindung zu Organen. Durch spezielle Griffe werden die Nervenbahnen und auch die dadurch versorgten inneren Organe angeregt aufgrund einer Durchblutungssteigerung.

ZENTRIFUGALMASSAGE

  • …ist eine Spezialbehandlung der Schulter, des Ellenbogens und der Hand;  z.B. bei Schulter-Arm-Syndrom, Schultergelenksarthrose, Impingement-Syndrom oder„Frozen shoulder“. Sie wird mit Wasser und Seife durchgeführt und hat eine stark durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung.
Impingement-Syndrom
Ein Impingement-Syndrom wird ein schmerzhafter
Zustand bezeichnet, welcher durch verdrängtes oder 
eingeklemmtes Gewebe entsteht 
(engl. impingement = Aufprall, Zusammenstoß, Anstoß).
Im medizinischen Sinne spricht man auch vom 
Engpasssyndrom, wobei die Schulterpartie am ehesten
betroffen ist. Ein Impingement-Syndrom wird ein 
schmerzhafter Zustand bezeichnet, welcher durch 
verdrängtes oder eingeklemmtes Gewebe entsteht 
(engl. impingement = Aufprall, Zusammenstoß, Anstoß). 
Im medizinischen Sinne spricht man auch vom 
Engpasssyndrom, wobei die Schulterpartie am ehesten 
betroffen ist.

 

BINDEGEWEBSMASSAGE

  • …ist eine manuelle Reiztherapie, die mittels Faszientechniken Reflexzonen behandelt. Das führt zu einer Wirkung auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut. Zum Beispiel hat dies Einwirkungen auf das Atmungssystem, Gefäßerkrankungen, Wirbelsäulenbeschwerden. Auch bei hohem Stresslevel kann die Bindegewebsmassage Linderung verschaffen

SPORTMASSAGE

  • …dient in der Medizin zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats und somit von Gelenken, Muskeln und Nerven. Infolgedessen dient die Manuelle Therapie der Behandlung von vielfältigen Beschwerden aller Körperregionen und von Befindungsstörungen

 

Wärmetherapie

FANGO

  • …ist die Bezeichnung für eine Heilerde, welche ursprünglich aus Vulkankraterseen gewonnen wurde. Heute handelt es sich dabei um Warmpackungen, welche aus einem Paraffin/ Peloid-Gemisch bestehen. Die Fango Packung wird auf ca. 50 Grad erhitzt und dem Patienten angelegt.

ULTRASCHALLTHERAPIE

  • …beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall. Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt. Dabei ist es das Ziel, im Körperinnern Wärme und Gewebebewegung zu erzeugen. Bei der Ultraschalltherapie wird zwischen der Behandlung mit Dauerschall und der Behandlung mit Impulsschall unterschieden.

     

ROTLICHTTHERAPIE

  • …ist dem Bereich Wärmetherapie zuzuordnen. Dabei kommen üblicherweise in der äußeren Anwendung sogenannte Rotlichtlampen zum Einsatz. Demzufolge geben sie eine wärmende Infrarotstrahlung ab. Ziel ist es dabei, eine Gewebetemperatur zu erreichen, welche zu einer Gefäßerweiterung und besserer lokaler Durchblutung führt.

     

sonstige Therapien

KINESIO-TAPING

  • …ist eine alternative Behandlungsmethode, die mithilfe von
  • elastischen Kinesio-Klebebändern verschiedene Beschwerden
  • lindert:
    • Schmerzen des Bewegungsapparates
    • Muskuläre Verspannungen
    • Überbelastungen der Gelenke
    • (Sport-)Verletzungen, …

     

PNF

  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitationist eine physio-/ergotherapeutisches Analyse- und Behandlungkonzept mit dem Ziel, gemeinsam mit dem Patienten pathologisch veränderte Bewegungsabläufe wieder in gesunde, physiologische Bewegungsabläufe zurückzuführen.

ELEKTROTHERAPIE

  • …ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen mittels elektrischen Stroms, welche in der Medizin und in der physikalischen Therapie zur Anwendung kommen. Aufgrund des Einsatzes bestimmter Stromformen können erstens Schmerzen gelindert, zweitens die Durchblutung verbessert und drittens auch Muskulatur aufgebaut werden.

OMT

  • Orthopädisch, Manipulative Therapie

    gezielt manuelle Therapie zur Behandlung des neuromuskulären, Skelettsystems. OMT ist ein komplexer Behandlungsansatz zur nachhaltigen Linderung von Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat in direkter Korrespondenz mit dem Patienten und einer daraus resultierenden biopsychosozialen Sichtweise des Therapeuten. 

SCHRÖPFEN

  • …ist dem Bereich Wärmetherapie zuzuordnen. Dabei kommen üblicherweise in der äußeren Anwendung sogenannte Rotlichtlampen zum Einsatz. Demzufolge geben sie eine wärmende Infrarotstrahlung ab. Ziel ist es dabei, eine Gewebetemperatur zu erreichen, welche zu einer Gefäßerweiterung und besserer lokaler Durchblutung führt. 

CMD

  • Cranio Mandibuläre DysfunktionManualtherapeutische und gezielte Korrektur und Fehlstellungsbehandlung von Dysfunktionen im Kieferbereich und des Kausystems, welches häufig die Ursache für ein- und beidseitige Kopfschmerzen, Kauschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen und Rückenschmerzen sein können.

PRÄVENTIONSPORT-TRAININGSTHERAPIE

Diese Kursangebote werden im Zuge der Praeventionssportfoerderung gemaeß § 20 SG V durch die Krankenkassen unterstuetzt

MACHT FIT Firmenfitness – Das ist eine Maßnahme nach § 20 SHB V – hier können Unternehmen die Sportliche Betätigung Ihrer Mitarbeiter sponsoren und die steuerlich im Unternehmen geltend machen

PRÄVENTIVES RÜCKENTRAINING*

Die aufeinander abgestimmte Verbindung aus Training an und mit Kraftgeraeten und funktionellen Uebungen macht Genius praeventives Rueckentraining spannend, interessant und wirksam. Es handelt sich dabei selbstverstaendlich um ein auf die Praevention von Rueckenbeschwerden ausgerichtetes Ganzkoerpertraining. Im Gegensatz zur praeventiven Rueckenschule, welche sich primaer auf die Korrektur von Haltungsschwaechen und falschen Bewegungsmustern bzw. der Schulung und Auspraegung korrekter Bewegungsvorstellungen konzentriert, kommen hier gezielt Uebungen zur Staerkung der Rumpfmuskulatur, der tiefen Rumpfmuskulatur und der tiefen Rueckenmuskulatur gepaart mit Uebungen zur Verbesserung der Beweglichkeit zum Einsatz.

Ziel des Rueckentrainings

Das Ziel ist, muskulaere Dybalancen herauszustellen und diese gezielt abzubauen, um Rueckenbeschwerden vorzubeugen, zu lindern oder in Gaenze zu beseitigen. Trainiert wird im Cirkeltrainingssystem, bei welchem eine bestimmte Reihenfolge von Uebungen in genau festgelegter Reihenfolge bei exakt vorgegebenen Uebungspausen absolviert werden. Trainiert wird dabei im Intensitaetsbereich des Kraftausdauertrainings. Selbstverstaendlich steht bei allen Uebungen auch immer der Spaß im Vordergrund. 

Die gesamte Maßnahme erstreckt sich ueber 10 UEbungseinheiten a. 60 Minuten bei einer Teilnehmerzahl von 6 – 12 Teilnehmern. 

Selbstverstaendlich ist die Voraussetzung fuer einen Trainingserfolg zunaechst einmal eine Regelmaeßigkeit. Des Weiteren die organisierte sportliche Koerperbewegung unter Anleitung und Betreuung von geschulten erfahrenen Trainingstherapeuten. Deshalb empfiehlt es sich in jedem Fall, sich mit unserem Fachpersonal ueber die Inhalte und Schwerpunkte der Tenbu Kan Wirbelsaeulenkonzeptes zu unterhalten. Sie werden nicht enttaeuscht sein – Es lohnt sich!!!

 

INTERESSIERT ? Phone: 0341 / 69 94 225 und sie werden in der Teilnehmerliste vorgemerkt. Oder besuchen Sie uns in unserer Einrichtung. Wir beraten Sie gerne.

Rückenschule – in Zertifizierung

Kursgebuehr:  100,00 EUR

Praeventive Rueckenschule ist eine Form der Gruppentherapie. Es handelt sich dabei um gezielte Uebungen zur Bewegungsschulung. Außerdem werden grundlegende theoretische Kenntnisse mit dem Ziel vermittelt, dem Auftreten von Rueckenbeschwerden vorzubeugen.

PRÄVENTIVES GANZKÖRPERTRAINIG*

Grundsaetzlich werden in einem  optimalen Ganzkörpertraining Uebungen in der Intensitaet und den Umfaengen des Kraftausdauerniveaus mit Uebungen

der allgemein aeroben Ausdauerentwicklung aufeinander abgestimmt. Zur Anwendung kommt in diesem Zusammenhang die Organisationsform des Kreistrainings.

Durch den staendigen Wechsel von Anspannung und Entspannung und den exakten Einsatz von Belastung und Erholung werden die Stoffwechselprozesse optimal in Gang gehalten und die Bereitungstellung durch aerobe Stoffwechselprozesse optimiert. Im Idealfall d.h. gepaart mit der richtigen koerperbewußten Ernaehrung geht die Gewichtsreduktion und Koerperformung mit dieser Art des Trainings zwangslaeufig einher. Scheuen Sie sich nicht, unsere Sporttherapeuten auch auf den wichtigen Ernaehrungsaspekt anzusprechen.

Kursgebuehr:  100,00 EUR

SPORTTHERAPHIE - TENBU KAN WIRBELSÄULEKONZEPT SPORTTHERAPHIE

Das Tenbu Kan Wirbelsaeulenkonzept bietet sporttherapeutisch alle Moeglichkeiten, nach erfolgter Physiotherapie, auf trainingstherapeutischer Ebene weiter begleitet zu werden.

Folglich werden Sie Schritt für Schritt zum normalen Training und damit zur vollstaendigen Beschwerdefreiheit geführt. Die Basis bildet dabei eine komplexe Eingangsanalyse. Demnach besteht diese aus verschiedenen Komponenten z.B. zur Bestimmung Ihrer Ausdauer und der Kraft der Bauch- und Rückenmuskulatur. Weitere Testverfahren zielen auf der Grundlage einer Anamnesebefragung auf die BMI Bestimmung und auch auf den Stresszustand am Herzmuskel ab. Schließlich stehen zusammenfassend wichtige Eingangsparameter zur Erstellung individueller Trainingsplaene zur Verfügung. Die Sporttherapeuten geben damit die Umfaenge und Intensitaeten vor. Die Teilnehmer dokumentieren diese Vorgaben waehrend des Trainingsprozesses. Demzufolge bilden das Zusammenspiel aus den Vorgaben der Sporttherapeuten und der Dokumentation der Teilnehmer den Schlüssel zur kontrollierten Leistungsentwicklung. Gut ausgebildete und erfahrene Physio- und Sporttherapeuten stehen Ihnen bei der Wiedererlangung Ihrer vollen Leistungsfaehigkeit stets mit Rat und Tat zur Seite.

*Angebot nicht unbedingt an MACHTFIT gebunden – auch separat buchbar

KURSPLAN

Sportliche Angebote 2024

Apparatives Bereich – Erdgeschoß

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:00 – 11:00 Uhr

Freies Training

10:00 – 11:00 Uhr

Rückentraining

Geräte + Gymanastik

Präventionssport

§ 20 SGB V

08:00 – 11:00 Uhr

Freies Training

16: 00 – 18:30 Uhr

Freies Training

16:30 – 18: 30 Uhr

Freies Training

18:00 – 19:00 Uhr

Rückentraining

Geräte + Gymanastik

Präventionssport

§ 20 SGB V

Stand 02/2024

Präventions- & Rehabilitationssport

Mehrzweckhalle – 1 Etage

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:00 – 09:45 Uhr

Reha-Sport

leichte – mittlere Belastung

9:00 – 09:45 Uhr

Reha-Sport

leichte – mittlere Belastung

9:00 – 09:45 Uhr

Reha-Sport

leichte – mittlere Belastung

08:00 – 08:45 Uhr

Reha-Sport

leichte Belastung

10:00 – 10:45 Uhr

Reha-Sport

leichte Belastung

9:00 – 09:45 Uhr

Reha-Sport

leichte – mittlere Belastung

16:15 – 17:00 Uhr

Reha-Sport

anspruchsvollere Belastung

17:10 – 17:55 Uhr

Reha-Sport

anspruchsvollere Belastung

18:30 – 19:30 Uhr

 

„Drums Alive“

(Caroline)

19:30 – 20:15 Uhr

Reha-Sport

anspruchsvollere Belastung

Stand 02/2024

PHILOSOPHY

Unsere Praxis steht ganz im Sinne der Harmonie.

Harmonie ist die Vereinigung von Gegensätzen bzw. das Zusammenfügen zu einem Ganzen.

Oft ist der Mensch in seinem Alltag vielerlei zusätzlichen Belastungen ausgesetzt, deren Ausgleich er selber nicht mehr realisieren kann. Zu diesen Belastungen gehören vor allem: Stress, monotone Bewegungsabläufe, Erkrankungen / Verletzungen u.v.m.

 Unter Bewertung dieser Gesichtspunkte fällt es leicht, zu erkennen, dass der Mensch aus dem Gleichgewicht geraten ist. Spannung und Entspannung, Anstrengung und Ruhe, Arbeit und Pause sind nicht mehr gleichverteilt; was eine Großzahl an Störungen nach sich zieht.

 Unser Team hat es sich zur Aufgabe gestellt, die Ursachen einzelner Störfaktoren zu finden und auszuschalten, um einen Ausgleich zu schaffen und die individuelle Harmonie eines Jeden wieder herzustellen.

 Ob Sie nun „auf Rezept“ oder privat zu uns kommen, macht dabei keinen Unterschied.

Jeder hat ein Recht auf individuelle, professionelle und erfolgversprechende Behandlung und die garantieren wir ihnen.